Link zur Druckversion

Las Vegas Junction, New Mexico

Als die Route 66 in 1926 errichtet wurde, nahm sie den Umweg von Santa Rosa Richtung Las Vegas (New Mexico), von dort weiter über den historischen Old Pecos Trail über Pecos in die Hauptstadt Santa Fe und weiter über den La Bajada Hill nach Albuquerque.

Doch 1937 kam alles anders und nur wegen eines einzigen Mannes, Gouverneur Hannett, der seine Niederlage bei der Wiederwahl zum Gouverneur nicht ertrug und sich an den Einflussreichen in Santa Fe rächen wollte.
In Rekordzeit ließ er die Route 66 begradigen, damit Santa Fe vom Transkontinentalverkehr abgeschnitten wird. Dabei ging er über Leichen, ließ die Arbeiter nicht nur am Wochenende, sondern auch über Weihnachten arbeiten und interessierte sich nicht einmal dafür, wem überhaupt das Land gehörte, auf dem gebaut wurde. Hauptsache, die ersten Autos rollen, bevor sein Nachfolger vereidigt werden würde, was ihm auch gelang.