Die Route 66 ist wohl eine der bekanntesten Landstraßen quer durch die USA. Knapp 2400 Meilen sind dabei zu überwinden, eine Strecke, die man natürlich auf mehrere Etappen verteilt.

Neben Motels und Diner waren für den Road-Traveler natürlich Tankstellen eine wichtige Einrichtung. Viele der ursprünglichen Tankstellen stehen noch heute, manche sind mit viel Liebe wieder in den Urzustand versetzt und restauriert worden. Sie beherbergen z.B. Museen oder Touristeninformationszentren. Andere dagegen sind heute nur noch stummer Zeuge einer längst vergangenen Ära.