Link zur Druckversion

Commerce, Oklahoma

Der Bergbau hat zwischen Quapaw und Commerce deutliche Spuren hinterlassen. Überall sind künstliche Hügel, bestehend aus Abraum, den man aus den Minen fortschaffte, um an das Zink und Blei zu gelangen.
1933 wurde die Route 66 in diesem County asphaltiert. Bonnie und Clyde hätten besser diese Verbindung genutzt, denn ihr Auto blieb auf der Flucht im Schlamm stecken. Der Versuch, ein herannäherndes Auto anzuhalten, schlug fehl. Der Fahrer flüchtete und holte die Polizei. Es kam zur Schießerei. Constable Cal Campbell wurde umgebracht und Chief Percy Boyd gekidnappt.

Stadtplan Commerce, Oklahoma
» Link zu den Google-Maps
a
632,3
b
635,4
GPS-Koord.: 36.9329, -94.87733

1 Hole in the Wall Conoco Station (101 S Main St)

Die kleine Tankstelle wurde um 1930 erbaut. Um Baumaterial zu sparen, besitzt sie keine eigene Rückwand, sondern wurde einfach an das letzte reguläre Gebäude an der Main St angelehnt.
Ab etwa 1938 wurde statt Conoco die Marke Philips 66 vertrieben. Zeitweilig war das Gebäude auch unter dem Namen White Castle Beauty Shop bekannt.

2008 wurde die Station restauriert, in die Linda und Bobby Allen ein kleines Museum untergebracht haben und gerne mit anderen Route 66 Begeisterten Erfahrungen austauschen.

Reisende Richtung Westen biegen rechts ab auf die Commerce St und am Ende der Straße nach links. Die Tankstelle befindet sich auf der linken Seite.
GPS-Koord.: 36.9332, -94.87768

2 Dairy King (100 N Main St)

1931 wurde das im Cottage Style gehaltene Gebäude errichtet und als Marathon Oil Tankstelle genutzt. Es stammt also aus der gleichen Zeit wie die gegenüberliegende Hole in the Wall Station.

Heute befindet sich hier ein kleiner Snackshop, wo man originelle Plätzchen im Form des Route 66 Schildes vernaschen kann, den offiziellen Route 66 Cookies.
Außerdem wird darüber nachgedacht, das kleine Häuschen wieder wie eine alte Tankstelle zu dekorieren, um so auf dessen Geschichte hinzuweisen.

Reisende Richtung Westen biegen rechts ab auf die Commerce St. Das Café befindet sich am Ende der Straße direkt voraus.
GPS-Koord.: 36.9318, -94.86716

3 Lil' Cafe (209 S Mickey Mantle Blvd)

“We may be lil, but we can feed the BIGGEST Appetite!” (Wir sind vielleicht klein, können aber den größten Appetit sättigen) steht unter dem einladenden Neon-Schild. Dabei ist der Innenraum gar nicht so klein, wenn man ihn mit anderen Restaurants entlang der Route 66 vergleicht.

Reisende Richtung Westen finden es auf der linken Seite.

Legende:

Alle Entfernungsangaben in Meilen. Bedeutung der Farbstreifen an den Seiten:

Verlauf fern der Interstate
stellenweise unbefestigt
Frontage Road neben Interstate
Interstate
uninteressanter Abschnitt

diese Seite drucken?

Hier geht es zur » druckerfreundlichen Version dieser Seite.
Du möchtest gerne mehrere Orte ausdrucken? Dann mach dir die Sache einfach und wähle im » Download-Bereich die Strecke aus, die dich interessiert und drucke gleich alles auf einmal.

Hinweis:

Alle hier angegebenen Daten wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann bei der Fülle der Daten sowie der sich ständig ändernden örtlichen Gegebenheiten (z.B. Straßenumbauten) ein Fehler nie ganz ausgeschlossen werden. Auch kann Routenplanersoftware in unterschiedlichen Versionen mit den von mir gesezten Wegpunkten ein abweichendes Ergebnis liefern.
Daher geschieht das Nachfahren dieser Route grundsätzlich auf eigene Gefahr. Bei schlechten Wetterverhältnissen (Regen, Schnee, u.Ä.) ist vom Befahren der unbefestigten Abschnitte abzuraten. Bitte respektiert Privatbesitz und betretet es nicht ohne Erlaubnis.
Für Hinweise auf Fehler, Ungenauigkeiten oder missverständlichen Angaben bin ich wirklich jederzeit dankbar!
» zum Kontaktformular