Link zur Druckversion

Webb City, Missouri

1856 kam John Cornwall Webb aus Tennessee nach Missouri und baute sich eine große Farm auf. 1873 entdeckte man Blei in seinem Maisfeld und Webb begann mit einem Geschäftspartner, das Blei bergmännisch abzubauen. Da die Mine aber wiederholt voll Wasser lief, gab er schließlich zwei Jahre später auf.

Er zog weiter und gründete das heutige Webb City unter dem Namen Webbville, wo sein jüngerer Bruder Bürgermeister wurde. Man sagt, Joplin war eine große Bergbaustadt, wohingegen Webb City eine Bergbaubesitzerstadt war, wie man an all den schicken viktorianischen Wohnhäuser und Villen erkennen kann.

Als Ende des ersten Weltkriegs die Nachfrage nach Bergbauerzeugnissen sank, sattelte Webb City um und spezialisierte sich auf andere Geschäftszweige. Das gelang der Stadt so gut, dass sogar ein enormes Wirtschaftswachstum zu verzeichnen war, wo andere Städte gerade zugrunde gingen.

Stadtplan Webb City, Missouri
» Link zu den Google-Maps
a
600,0
b
600,3
GPS-Koord.: 37.1455, -94.46320

4 Route 66 Theater (24 S Main St)

Obwohl es den Namen "Route 66" trägt, liegt es leicht abseits eben dieser Straße und ist im historischen Newland Hotel untergebracht. Das Hotel stammt noch aus der Blütezeit der 1890er Jahren und hatte einst 100 Gästezimmer zu bieten.

Reisende Richtung Westen biegen links ab auf die Main St und finden das Theater auf der rechten Seite.
GPS-Koord.: 37.1400, -94.46298

2 Southwest Missouri Electric Railway / King Jack Park

1889 wurde die erste Pferdebahn nach Carterville eröffnet und 1893 elektrifiziert. In den nächsten Jahren wurde die Bahn bis Carthage im Osten und Galena im Westen verlängert. Sie war eine der ersten Überlandstraßenbahnen der USA.
1910 baute die Gesellschaft ein Clubhaus in Webb City, das die Angestellten zwischen ihren Diensten nutzen konnten. Das Haus verfügte über Betten, Duschen und einem Aufenthaltsbereich.
1939 hatte das Auto und der Bus die Straßen erobert und der Betrieb stellte seine elektrischen Bahnen ein.

Mehrmals im Sommer fährt jedoch noch ein restaurierter Wagen über die Museumsstrecke im King Jack Park. Das ehemalige Clubhaus fungiert heute als Hauptsitz des Geschichtsvereins der Stadt.

Reisende Richtung Westen biegen links ab auf die Main St und finden den Park am Ende der Straße direkt voraus.
GPS-Koord.: 37.1403, -94.46598

3 Praying Hands and the Kneeling Miner

Am südlichen Ende der Main Street, im King Jack Park, befinden sich zwei große künstlerisch gestaltete Skulpturen. Die betenden Hände wurden von Jack Dawson kreiert und sind über 10 Meter hoch.

Reisende Richtung Westen biegen links ab auf die Main St und folgen dieser bis zum Ende in den King Jack Park. Zu den Praying Hands im Park rechts abbiegen.
c
600,6
GPS-Koord.: 37.1463, -94.46379

1 Route 66 Center (112 W Broadway St)

In einer alten Tankstelle ist das Route 66 Center untergebracht, gleichzeitig auch Büro des Tourismusverbandes des Ortes. Hier kann man sich mit Informationsmaterial zur Stadt, ihrer Geschichte und Umgebung eindecken.

Reisende Richtung Westen finden es auf der linken Seite.
d
600,7
GPS-Koord.: 37.1459, -94.46543

5 Elijah Webb Home (Broadway Ecke Liberty)

1882 gründete John Cornwall Webb zusammen mit seinem Sohn Elijah die Webb City Bank. Ein Jahr später verstarb John und Elijah führte die Bank alleine fort, die noch heute besteht, wenngleich sie wie jede andere kleine Bankgesellschaft inzwischen von einer größeren übernommen wurde.
Elijah Webb profitierte nicht schlecht von der Bank und seinen Anteilen an Ländereien, so dass er sich eine schmucke Villa baute, die noch bis heute steht.

Reisende Richtung Westen finden es auf der linken Seite.
e
601,2
f
601,6

Legende:

Alle Entfernungsangaben in Meilen. Bedeutung der Farbstreifen an den Seiten:

Verlauf fern der Interstate
stellenweise unbefestigt
Frontage Road neben Interstate
Interstate
uninteressanter Abschnitt

diese Seite drucken?

Hier geht es zur » druckerfreundlichen Version dieser Seite.
Du möchtest gerne mehrere Orte ausdrucken? Dann mach dir die Sache einfach und wähle im » Download-Bereich die Strecke aus, die dich interessiert und drucke gleich alles auf einmal.

Hinweis:

Alle hier angegebenen Daten wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann bei der Fülle der Daten sowie der sich ständig ändernden örtlichen Gegebenheiten (z.B. Straßenumbauten) ein Fehler nie ganz ausgeschlossen werden. Auch kann Routenplanersoftware in unterschiedlichen Versionen mit den von mir gesezten Wegpunkten ein abweichendes Ergebnis liefern.
Daher geschieht das Nachfahren dieser Route grundsätzlich auf eigene Gefahr. Bei schlechten Wetterverhältnissen (Regen, Schnee, u.Ä.) ist vom Befahren der unbefestigten Abschnitte abzuraten. Bitte respektiert Privatbesitz und betretet es nicht ohne Erlaubnis.
Für Hinweise auf Fehler, Ungenauigkeiten oder missverstšndlichen Angaben bin ich wirklich jederzeit dankbar!
» zum Kontaktformular