Link zur Druckversion

Spencer, Missouri

Seit der Eröffnung der Poststation in 1868 kann man durchaus von einem Ort sprechen, jedoch verfiel dieser bereits 1912 zur Geisterstadt, nachdem die Straße hierher unpassierbar wurde. Route 66 brachte neue Brücken und damit neue Perspektiven in den kleinen Ort. Trotzdem wurden es nie mehr als eine Hand voll Häuser entlang der Landstraße.

Durch diesen Umstand hat die Straße in Spencer ihren besonderen historischen Charme bewahren können. Zwischen Paris Springs Junction und Spencer überquert die kleine Betonpiste zuerst den Turnback Creek auf einer 1923 erbauten Brücke, bevor wenig später der Johnson Creek auf einer einspurigen Stahlträgerbrücke passiert wird.