Link zur Druckversion

Baxter Springs, Kansas

Schon die Osage-Indianer kamen auf ihren Wanderungen zu den Sommerjagd-Gebieten über den Black Dog Trail hier entlang, um sich den natürlichen Heilquellen zu widmen, denen sie magische Kräfte nachsagten.

1849 siedelte sich Reverend John Baxter hier an und eröffneten einen Übernachtungsbetrieb und Gemischtwarenladen. Zum Schutz Kansas vor dem Süden im Bürgerkrieg wurde 1862 Fort Blair errichtet. 1865 wurde die Stadt Baxter Springs gegründet, eine der östlichsten des "Wilden Westen". Zahlreiche Badehäuser entstanden entlang der heutigen Military Avenue, bis im späten 19. Jahrhundert der Bergbau Einzug erhielt, was die Quelle zum Versiegen brachte.

Baxter Springs gilt als eine der am häufigsten überfallenen Städte, was wahrscheinlich an der Tatsache lag, dass man von hier sehr schnell vor der Polizei nach Oklahoma oder Missouri flüchten konnte.

Stadtplan Baxter Springs, Kansas
» Link zu den Google-Maps
a
b
1773,2
c
1773,4
d
1773,7