Link zur Druckversion

Needles, Kalifornien

1883 erreichte die Eisenbahn diesen Bereich des Colorado-Tals, dessen scharfe Hügelspitzen wie Nadeln aussehen (eng. Needles). Die erste Landstraße war der National Trails Highway, der später Teil der landesweiten Route 66 wurde.
1950 wurde der Colorado mittels Staudamm gebändigt und die Zeit von regelmäßigen Überflutungen war vorüber. Das Land im Tal konnte landwirtschaftlich genutzt werden sowie der entstandene See touristisch, was Needles einen gewissen Aufschwung bescherte.
Mit 16.000km² liegt hier der flächenmäßig größte Schulbezirk der USA, der von Amboy bis Parker Dam reicht.

Needles ist genauso wie das Death Valley bekannt für seine extremen Temperaturen. Im Sommer werden nicht selten bis zu 50°C erreicht und auch die Winter sind ausgesprochen warm mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 17° und 27°C und Tiefstwerte von 4° bis 16°C in den Nächten.
Am 13.8.2012 regnete es bei einer Temperatur von 48°: Der heißeste je registrierte Regen fiel zu Boden, wobei bei nur 11% relativer Luftfeuchtigkeit das meiste noch in der Luft wieder verdunstete. Dennoch Weltrekord!

Hinweis: Wer dem ursprünglichen Verlauf der Route 66 folgt, wird für die nächsten 150 Meilen bis Barstow auf keine nennenswerten oder gar preiswerten Tankstellen, Restaurants und Motels treffen.

Stadtplan Needles, Kalifornien
» Link zu den Google-Maps
a
b
2084,3
GPS-Koord.: 34.8332, -114.5963

2 66 Motel (91 Desnok St)

Beschreibung folgt.

Reisende Richtung Westen finden es auf der linken Seite am Anfang des Ortes.
GPS-Koord.: 34.8366, -114.6002

3 Palms Motel / Old Trails Inn (304 West Broadway)

Beschreibung folgt.

Reisende Richtung Westen finden es auf der rechten Seite, gegenüber dem Willkommensschild.
GPS-Koord.: 34.8406, -114.6059

1 » El Garces Harvey House (950 Front St)

Nachdem der ursprüngliche Holzbahnhof durch ein Feuer zerstört wurde, errichtete man 1908 das nach dem Missionär Vater Francisco Garces benannte Gebäude und eröffnete darin eins der berühmten Fred Harvey Restaurant und Hotels, die so manchen Bahnhof entlang der Santa Fe bereicherten, wobei das El Garces als das Juwel unter den Harvey Häusern galt.
Es wurden erlesene Speisen von besonders ausgesuchten Damen serviert, den sogenannten Harvey Girls, die im Obergeschoss wohnten. Man erzählt, dass junge Männer extra auf Bahnwaggons kletterten, um den Damen beim Sonnenbaden nachzustehen.
Da auf den Bahnbetrieb ausgelegt, war die schönere Seite des Gebäudes stets den Gleisen zugewandt.
In den 1940er Jahren ließ die Nachfrage im Personenzugverkehr deutlich nach und das Harvey House wurde 1949 geschlossen. Seit 1999 ist es im Besitz der Stadt Needles und es werden an ausgesuchten Tagen im Sommer Führungen angeboten.

Reisende Richtung Westen biegen rechts ab auf die F St und finden den Bahnhof direkt voraus.
GPS-Koord.: 34.8399, -114.6062

4 Needles Regional Museum (929 Front St)

In diesem Gebäude war einst ein Gemischtwarenladen, später J.C. Penny's untergebracht, bevor man das regionale Museum hier einquartierte.

Reisende Richtung Westen biegen rechts ab auf die F St und die nächste links auf die Front St. Das Museum befindet sich auf der linken Seite.
GPS-Koord.: 34.8390, -114.6058

5 Needles Theatre (823 Broadway)

1929 erbaut, wurde hier 63 Jahre lang das Volk unterhalten mit Kinofilmen gleichermaßen wie mit Darbietungen von Wanderkünstlern. 1992 sorgte ein Großbrand für das Ende einer Ära, doch trotz langen Leerstands unternimmt man Renovierungsarbeiten, um das Theater der Nachwelt zu erhalten.

Reisende Richtung Westen finden es auf der linken Seite an der Ecke F St.
c
2085,3
d
2086,3
e
2086,6
GPS-Koord.: 34.8487, -114.6168

6 Best Motel (1900 Needles Highway)

"Try us" "You'll love us" (Teste uns, du wirst uns lieben) - die Einladung zu diesem relativ günstigen Motel klingt verlockend - zu schade, dass man einfach nicht alle Motels eines Ortes ausprobieren kann, um sich wirklich seine eigene Meinung zu bilden.
Nach der Eröffnung 1952 gehörte es zur Kette "Travelodge", bis es später unabhängig wurde.

Reisende Richtung Westen finden es auf der rechten Seite.
f
2086,8
g
2087,5
h
2088,2
i
2089,5
j
2089,6

Legende:

Alle Entfernungsangaben in Meilen. Bedeutung der Farbstreifen an den Seiten:

Verlauf fern der Interstate
stellenweise unbefestigt
Frontage Road neben Interstate
Interstate
uninteressanter Abschnitt

diese Seite drucken?

Hier geht es zur » druckerfreundlichen Version dieser Seite.
Du möchtest gerne mehrere Orte ausdrucken? Dann mach dir die Sache einfach und wähle im » Download-Bereich die Strecke aus, die dich interessiert und drucke gleich alles auf einmal.

Hinweis:

Alle hier angegebenen Daten wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann bei der Fülle der Daten sowie der sich ständig ändernden örtlichen Gegebenheiten (z.B. Straßenumbauten) ein Fehler nie ganz ausgeschlossen werden. Auch kann Routenplanersoftware in unterschiedlichen Versionen mit den von mir gesezten Wegpunkten ein abweichendes Ergebnis liefern.
Daher geschieht das Nachfahren dieser Route grundsätzlich auf eigene Gefahr. Bei schlechten Wetterverhältnissen (Regen, Schnee, u.Ä.) ist vom Befahren der unbefestigten Abschnitte abzuraten. Bitte respektiert Privatbesitz und betretet es nicht ohne Erlaubnis.
Für Hinweise auf Fehler, Ungenauigkeiten oder missverstšndlichen Angaben bin ich wirklich jederzeit dankbar!
» zum Kontaktformular