Link zur Druckversion

Joliet, Illinois

Das 1834 gegründete Juliet wurde 1845 zu Ehren des kanadischen Entdeckers Louis Joliet umbenannt (der die Gegend 1673 erkundet haben soll) und eine "Städteliebesgeschichte" von Romeo und Juliet endete.

In der Stadt kreuzten die zwei wichtige Bundesstraßen der USA, der Lincoln Highway (heute US-30) und natürlich die Route 66. Auch heute kreuzen sich zwei wichtige Autobahnen in der Nähe der Stadt, die parallel zur Route 30 und Route 66 gebauten I-55 und I-80, weswegen sich Joliet gerne "Crossroads of Mid-America" nennt und dies sogar im Stadtwappen steht.

In der Stadt gibt es zwei schwimmende Casinos, die auf Booten im Fluss unterbracht sind, da die Rechtslage auf dem Wasser eine andere ist als an Land, was auch schon während der Prohibition zu schwimmenden Saloons führte.

Außerdem zieren mehrere meterhohe Wandgemälde die Stadt (siehe dazu die Walking-Tour in der Linksammlung am Ende der Seite).

Stadtplan Joliet, Illinois
» Link zu den Google-Maps
a
36,8