Link zur Druckversion

Twin Arrows, Arizona

Twin Arrows ist kein Ort und war auch nie einer, sondern ist der Name der Trading Post auf der Südseite der Interstate, im Prinzip vergleichbar mit einer Autobahnraststätte.

Stadtplan Twin Arrows, Arizona
» Link zu den Google-Maps
GPS-Koord.: 35.1611, -111.2792

1 Twin Arrows Trading Post

Aushängeschild des in den 1960er eröffneten Betriebs waren zwei große Pfeile (eigentlich nichts anderes als ausgediente Telegraphenmasten), die scheinbar im Boden stecken geblieben sind.
Lange Zeit rotteten die Pfeile vor sich hin, nachdem der Betrieb 1998 eingestellt wurde, bis sie 2009 in einer Blitzaktion restauriert wurden, und zwar sowohl von Route 66 Enthusiasten, als auch von Hopi Indianern.
Letztere planen laut der „Arizona Daily Sun“ sogar die alte Trading Post wieder aufleben zu lassen als Konkurrenz für das geplante Casino der Navajos auf der anderen Seite der Interstate.

Reisende Richtung Westen verlassen die Interstate am Exit 219, biegen links ab, überqueren die Interstate und biegen dahinter gleich wieder rechts ab. Die Trading Post befindet sich auf der linken Seite.
GPS-Koord.: 35.1623, -111.2873

2 Padre Canyon Bridge

Die erste Brücke über den Padre Canyon wurde 1914 fertiggestellt und trug den Flagstaff-Winslow-Highway, bis diese Straße 1926 Teil der Route 66 wurde. Der Bau der Brücke kostete etwa 7900$ und fand zu einer Zeit statt, als man von Normen und Standards noch weit entfernt war. Diese Individualität brachte der Brücke 1988 einen Eintrag in das Nationalregister der historischen Plätze.

Ganz ungefährlich war diese Stelle nicht, führten doch einige enge Kurven von der sonst gerade Hochebene in den Canyon hinab, über die schmale Brücke und auf der anderen Seite wieder herauf. Daher wurde 1937 eine neue Brücke weiter südlich errichtet, die später dem Interstate-Bau zum Opfer fiel. Es sind allerdings noch immer alte Betonfundamente unter der nach Westen führenden Interstate-Brücke vorhanden.

Obwohl nur wenige hundert Meter entfernt, ist die 1914er Brücke durch ihre Lage tief im Canyon hinter einer Kurve nicht von der Interstate aus sichtbar. Der etwa eine Meile lange Zufahrtsweg her von Twin Arrows führt über Privatland. Ohne Genehmigung des Eigentümers bitte nicht betreten oder befahren!
Ansonsten kann man sich der Brücke auch von Winona her nähern auf einer etwa 8 Meilen langen Holperpiste.

Legende:

Alle Entfernungsangaben in Meilen. Bedeutung der Farbstreifen an den Seiten:

Verlauf fern der Interstate
stellenweise unbefestigt
Frontage Road neben Interstate
Interstate
uninteressanter Abschnitt

diese Seite drucken?

Hier geht es zur » druckerfreundlichen Version dieser Seite.
Du möchtest gerne mehrere Orte ausdrucken? Dann mach dir die Sache einfach und wähle im » Download-Bereich die Strecke aus, die dich interessiert und drucke gleich alles auf einmal.

Hinweis:

Alle hier angegebenen Daten wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann bei der Fülle der Daten sowie der sich ständig ändernden örtlichen Gegebenheiten (z.B. Straßenumbauten) ein Fehler nie ganz ausgeschlossen werden. Auch kann Routenplanersoftware in unterschiedlichen Versionen mit den von mir gesezten Wegpunkten ein abweichendes Ergebnis liefern.
Daher geschieht das Nachfahren dieser Route grundsätzlich auf eigene Gefahr. Bei schlechten Wetterverhältnissen (Regen, Schnee, u.Ä.) ist vom Befahren der unbefestigten Abschnitte abzuraten. Bitte respektiert Privatbesitz und betretet es nicht ohne Erlaubnis.
Für Hinweise auf Fehler, Ungenauigkeiten oder missverständlichen Angaben bin ich wirklich jederzeit dankbar!
» zum Kontaktformular

Fotos